5. Februar 2013

Regen in Berlin und Vergesslichkeit

C. hatte heute ein Vorstellungsgespräch in Berlin bei einer TV-Firma, den Anlass nutzte ich, um Bauutensilien zu kaufen, schlendern zu gehen und die Sonne zu genießen, während ich Fotos machte. Fehlanzeige. Es regnete den ganzen Tag non Stop, was noch viel besser aber war: Ich bin vergangene Nacht noch aus dem Bett gesprungen, um meinen Kamera-Akku zu laden, alles war bereit, gut eingepackt, das erste Foto will ich schießen, da zeigt mir mein Display "Keine Speicherkarte". Das war so typisch Ich, dass wir lachen mussten, somit reichte es heute leider nur für ein paar miese iPhone-Fotos. Wir waren im Burgeramt, aßen den besten Burger ever. Ich dachte immer, das sei nur ein Hype, aber nein, you can't miss it! Im Cafe Cortado tranken wir Cappuccino, im Cupcake waren wir sowieso, die diesmal irgendwie nur drei Sorten vorrätig hatten (wer geht schon um 13 Uhr Cupcakes kaufen?! Ja, wir!), ins hAusen hab ich mich verliebt. Danach ging es ins Stilwerk, ich erledigte Besorgungen bei Modulor und idee, zum Abschluss gab es Sushi im Aki Tatsu in Charlottenburg. Neben uns aß auch ein ehemaliger Boyband-Ego-Djungel-Typ, der ich echt noch viel glatter aussieht als im Fernsehen. Es war ein wunderbarer Tag, den auch der Regen nicht vermiesen konnte. Nur die vergessene Speicherkarte lag mir übel im Magen. Daher heute mal wieder nur Instagram-Optik.









Kommentare:

  1. Hui, wo gibt es denn die feinen Schühchen? :)

    AntwortenLöschen
  2. hihi...die Geschichte kommt mir SEHR bekannt vor =) ich vergesse immer die KArte zu formatieren und dann bin mir nicht sicher ob ich die Fotos löschen kann oder nicht =)
    p.s.habe letzte Woche so viele Springrolls gemacht und gegessen..so Yummi )

    AntwortenLöschen
  3. Hach - Berlin!
    Ich will auch bald wieder hin!
    Und tolle Empfehlungen hast Du da.

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich, trotz vergessener Speicherkarte, nach einem sehr tollen Tag in Berlin an! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja nach einem wunderbaren Geschäft aus - Berlin ist einfach toll.

    AntwortenLöschen
  6. Das Gleiche ist mir am Samstag auch passiert. Ich bin dann allerdings in den nächsten Saturn gestiefelt und habe die billigste Speicherkarte gekauft, die sie da hatten :)! Dein Post ist trotzdem wie immer wunderbar!

    AntwortenLöschen
  7. Ach, mach Dir nix draus! Hast uns doch auf einen schönen Ausflug nach Berlin mitgenommen:-)
    Mich freuts jedenfalls:-)

    Liebe Grüsse auch hier im Süden is Matschewetter,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Immerhin gab's dann gestern auf instagram viel zu sehen! ;) Und deine Laden-Tipps werde ich mir auf jeden Fall vor meiner Berlin-Fahrt im Frühjahr noch mal ansehen.
    Hab einen schönen Tag
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. liebe anna,
    also ich finde, dass es "dennoch" nach einem grandiosen tag in berlin aussieht.
    schön!
    so sehr.
    viel erfolg für c.
    liebe grüße aus berlin
    marie

    AntwortenLöschen
  10. hey, wo hast du die tasche gekauft (auf dem bild mit den schuhen & cupcakes? (:

    AntwortenLöschen
  11. ich mag mir gar nicht ausmalen, wie schön die fotos erst mit speicherkarte aussehen würden, denn deine fotos sind selbst so ganz ohne wunderschön geworden und zeugen von einem anscheinend sehr tollen tag in berlin * lg julia

    AntwortenLöschen