Spree, Luft & Liebe


ÜBER MICH       UNSERE FLOTTE       DOWNLOADS       DIY       REZEPTE       ALLTAG

facebook   pinterest   bloglovin   insta   mail

21. Juni 2015

Eine kleine Reise durch Italien

Ich bin wieder da, nach 2 Wochen Pause, so komplett aus dem Alltag raus, bin ich wieder hier und füttere euch auch mit einem neuen Blogbeitrag über meine wundervolle Reise. Gerade fällt es mir etwas schwer, die Schönheit von Berlin zu erkennen, wenn mir doch die Wärme, die Sprache und das Lebensgefühl aus Italien fehlt. Aber man will ja bekanntlich immer das, was man nicht hat, also fange ich jetzt mal an mich wieder zu beruhigen. Die nächste Reise dauert aber nicht mehr lange habe ich mir geschworen, mal sehen, ob ich dann wiederkomme und italienisch anheirate und einfach da bleibe. SO!


Fangen wir mal an mit unserer kleinen Reise, die begonnen hat mit einer Landung in Pisa und einer Nachtfahrt in ein kleines Dorf in der Nähe von Bagni di Lucca.

Unser Heim & das Dorf
Was soll ich sagen, es war ein unbeschreiblich. In der Nähe von Lucca di Bagni, in einem kleinen Dorf, lag unsere Wohnung. Ein Steinhaus mit Terrasse und kleiner Grünfläche, typisch italienischer Wäscheleine, Gasherd und einem Ausblick wie im Traum!






die zauberhafte L.












R. & L. machen sich gut vor dieser schönen Hauswand








Lucca & Umgebung & viiieeel Essen


Willkommensfrühstück. 



Kochabende, an diesem gab es Lachs mit frischen Kräutern und Riesengarnelen mit Apfel-Fenchelsalat. Außerdem viiiieel Wein! (Die Weinflasche kann sogar tanzen!)



Unser morgendliches Frühstück war nicht immer so reichhaltig.


Die beste Pasta in meinem ganzen Leben bisher aß ich hier, das waren Gnocchi mit Zucchiniblütensoße, in Vico Pancellorum (auf dem Foto unten schon verputzt, so gut war sie!).
 Ich glaube, dort gibt es nur ein einziges Restaurant, so klein ist das Dorf. Die Köchin kommt an den Tisch und erzählt, was an diesem Tag alles zubereitet wird. Ein Menü mit Antipasti, Primi, Secondi und Dolce, dazu Wein und Wasser kostet pro Person nur 24 Euro. Alles ist frisch und mit so viel Liebe gemacht, dass man aus dem Schwärmen gar nicht mehr rauskommt.




Pasta con vongole.


Antipasti Käseplatte in Lucca. 

ein Tag am Meer in Viareggio

die Straßen von Lucca





unser Host Nick und sein Zorro


Süßes und Espressi.



Beim nächsten Post zeige ich euch die Chianti-Region, Florenz und Mailand.



Kommentare:

  1. Ohh wie schön! Hab eure Reise schon auf Instagram verfolgt, sehr cool. Ich war als Kind immer in Italien - ich liebe es dort einfach. :) sehr schöne Fotos!

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind so so so soooooo großartig!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder! Da bekomme ich direkt Lust auf Urlaub im warmen Süden :)

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinnig tolle Bilder sind das!
    Man möchte sofort die Koffer packen.

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  5. awww! Super starke bilder!!!!
    xx

    www.blondefreckle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Bei diesen Bildern würde ich am liebsten gleich meine Koffer packen...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schöne Bilder...am besten gefällt mir das "bewegte" Bild von euch dreien!
    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  8. So zauberhaft. Ich will sofort ein paar Liebste einpacken und losfahren. Danke für das Reisefieber <3

    AntwortenLöschen
  9. Deine Fotos zeigen Italien, so wie man es sich vorstellt im besten Sinn :) Die Unterkunft dir ihr gewählt habt ist wunderschön, würde gut in einen italienischen Film passen...Wie habt ihr sie gefunden? Das Essen ist auch eine Augenweide und du würdest sehr gut nach Italien passen (da du ja sogar ein bisschen italienisch aussiehst ;) Freue mich auf deinen nächsten Post! Hab einen schönen Tag! Anja

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön fotografiert.
    Freue mich auf den restlichen Italienreisebericht ♡

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schön, da wart ihr ja auch in der wunderschönen Toskana. Ich habe gerade auf meinem Blog darüber berichtet! Deine Fotos sind wunderschön und zeigen so richtig wie toll es war. Man fühlt sich mitten drin dabei. Ich liebe diese Region.
    Ganz liebe Grüße und vielleicht hast du ja mal Lust zu schauen was wir so gemacht haben. LG von Tini

    AntwortenLöschen
  12. Bei diesen Bildern kommen Erinnerungen auf, an eine Reise durch die Toskana und Ligurien mit zwei Freundinnen vor seeeehr vielen Jahren. Das war schön !
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie gut ich Dich verstehen kann - war ich doch Anfang meiner 20er oft in der Toskana unterwegs, weil Freunde dort lebten. Man will nicht mehr zurück - erst Recht nicht, wenn man mit den Italienern ein Privatfest gefeiert hat. Mit einem riesigen Pott Spaghetti über offener Flamme köchelnd und dem einfachen Grillrost daneben. Und genau dieses Leben bringen Deine Bilder rüber! Ach, ich schwärme und mache Kurzurlaub, in dem ich mir Deine Bilder nochmals, nochmals und ... ansehen!!!

    Danke für´s Zeigen, herzliche Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Du fotografierst so wunderschöne Motive. Ich sollte unbedingt auf deinem Blog weiter rumstöbern. Einfach nur klasse :))

    AntwortenLöschen
  15. Wow - tolle Bilder - tolle Designs und toller Blog Ich bin begeistert!

    Liebe Grüße Marcia
    http://oramielo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Wunderwunderschöne Bilder. Die Farben sind besonders toll. Da bekommt man direkt Lust aufs Reisen :)
    Liebe Grüße aus Leipzig und ein schönes Wochenende,
    Caro

    AntwortenLöschen
  17. mein gott,sind das schöne bilder! die könnte ich mir stundenlang anschauen! total genial. danke sehr fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
  18. Herrlich. Hast du einen Link zu der Unterkunft?

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann mich nur anschließen: Die Fotos sind wunderwunderschön! Du hast Italien perfekt eingefangen. <3

    AntwortenLöschen
  20. Hej :-)
    Die Fotos sind echt wunderschön geworden!
    Ein Link zu der Unterkunft würde mich auch brennend interessieren :-)

    AntwortenLöschen
  21. Great pictures!!!!!! <3
    Greets from hotel val passiria:
    www.stroblhof.com

    AntwortenLöschen